Ausbildungsziel

Das Berufvorbereitungsjahr Technik dient der Berufsfindung und der Berufsorientierung für alle diejenigen, die sich erst vor der eigentlichen Berufsausbildung in verschiedenen Berufsfeldern informieren möchten. Das Berufsvorbereitungsjahr wird grundsätzlich in zwei Berufsfeldern angeboten. Das BVJ Technik wird mit den Berufsfeldern Metalltechnik/Bautechnik angeboten.

 
 
Aufnahmevoraussetzung
 
 

In das BVJ Technik kann jede Schülerin/jeder Schüler aufgenommen werden, die/der die Schulpflicht im Primar- und Sekundarbereich erfüllt hat.

 
 
Dauer des Schulbesuchs
 
 
 

Das BVJ Technik ist eine berufliche Vollzeitschuleund dauert ein Jahr

Abschluss und Berechtigung
 
 
 
 

Mit dem Besuch des Berufsvorbereitungsjahres ist die Schulpflicht erfüllt, es sei denn, dass eine Berufsausbildung aufgenommen wird. Mit dem Besuch des BVJ ist es möglich, ein Berufsgrundbildungsjahr zu besuchen, um damit den Einstieg in die Berufsausbildung zu finden.

 
 
Unterricht
 
 
 
 
 

Der Unterricht findet in der Regel von Montag bis Freitag von 07:50 Uhr bis 14:45 Uhr statt.
Der gesamte Bildungsgang wird sowohl im Theorie- als auch im Fachpraxisbereich und in allgemeinbildenden Fächern laut folgender Stundentafel durchgeführt:

 
 
 

Allgemeiner Lernbereich (7 Stunden)
Deutsch/Kommunikation
Politik
Sport
Religion

 
 

Fachtheorie (6 Stunden)

 
 

Fachpraxis (18 Stunden)

 

Wahlpflichtarbeitsgemeinschaften (4 Stunden)

Unterricht der Klasse je Woche (35 Stunden)

 
 
 
Kosten
 
 
 

Der Schulbesuch ist schulgeldfrei.
Lehrbücher können auf Antrag gemietet werden.
Werkzeuge und Material stellt der Schulträger, Arbeitskleidung muss selbst angeschafft und bezahlt werden.

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang