Lagerlogistiker in Wolfsburg


Am liebsten einen Bugatti ...

Ein Besuch in der Autostadt

Das Ende des Schuljahres wird immer als „laaaangweilig“, „Filme schauend“ und, „wir machen doch eh nichts mehr“, beschrieben… Um dem entgegenzuwirken, hat sich Herr Deutsch ins Zeug gelegt und eine Betriebsbesichtigung in der Autostadt Wolfsburg organisiert.
 
Lagerlogistik

Unter den Gesichtspunkten „Erkundung wirtschaftlicher und logistischer Prozesse eines Konzerns“ fuhren die Mittelstufe und die Unterstufe der Fachkräfte für Lagerlogistik mit ihren Klassenlehrern, Herrn Deutsch und Frau Pätzold, am 25.06.2018 mit dem Zug nach Wolfsburg.

Nach einem sehr gelungenen Auftakt und einer Führung durch das Werk konnten die Schülerinnen und Schüler, u.a. ein Turmregal, in Aktion erleben. Es blieb auch noch ausreichend Zeit, sich die verschiedenen Autosalons anzusehen. Am beeindruckendsten war wohl der 2,5 Mio. Euro teure Bugatti.

Wir bedanken uns bei dem Autohaus Feddersen für diesen gelungen Tag.

 


© 2017 BBS Alfeld (Leine)