Wahlangebot Technik an der BBS Alfeld


Angehende Abiturienten der BBS und des Gymnasiums Alfeld erkunden gemeinsam die Welt der Technik

Wissen, welche Werkstoffe es gibt, verstehen, wie ein Vergaser arbeitet, kleine Werkstücke selbst drehen und fräsen, hydraulische und pneumatische Antriebe erproben, mit CAD eine technische Zeichnung anfertigen und eine elektrische Schaltung bauen:  All das und noch vieles mehr lernen angehende Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums der BBS Alfeld und des Gymnasiums Alfeld gemeinsam unter Anleitung von Lehrkräften für Fachpraxis in den Werkstätten der BBS.
Im Rahmen des „Wahlangebots Technik“ erhalten die Schülerinnen und Schüler in sechs Modulen Einblicke in verschiedene Berufsbereiche der Metall-, Elektro- und KFZ-Technik, verbessern ihr Verständnis für technische Fragestellungen und können so später leichter in ein Ingenieurstudium oder eine technische Berufsausbildung einsteigen. Bei regelmäßiger Teilnahme über mindestens ein Schuljahr erhalten die Teilnehmenden außerdem ein Zertifikat für ihre Bewerbungsunterlagen.
Das erste Modul „Einblicke in die KFZ-Mechatronik“ findet unter Anleitung von Thorsten Mock, Lehrer für Fachpraxis der BBS Alfeld statt.
Das „Wahlangebot Technik“ gibt es schon seit mehreren Jahren am Beruflichen Gymnasium der BBS. Neu ist, dass auch Schülerinnen und Schüler des 10. und 11. Jahrgangs des Gymnasiums Alfeld daran teilnehmen können.

Wahlangebot Technik

Von links: Justin Kraus, Cora Zeidler, Cem Sahin, Emma Rössig, Marlin von der Heydn, Verena Wettengel und Till Gohres werfen unter Anleitung von Thorsten Mock (2. von links) einen Blick unter die Motorhaube.


 

Anfahrt

Weiterleitung:
Open Streetmap

 

© 2019 BBS Alfeld (Leine)
Hinweis: Diese Seite verwendet standardmäßig nur Sitzungs-Cookies (Session-Cookies). Weitere Cookies verwenden wir nicht.