Mit "Bottular" und "Greenrecords" erfolgreich beim Ideencampus


Schüler des Beruflichen Gymnasiums der BBS Alfeld überzeugen beim Ideencampus Südniedersachsen 2019

Mit Hanns Metge, Marlon Ende und Luciano Safarik (alle aus dem 12. Jg. des BGW) sowie Dominik Oliver Breidenstein (aus dem 12. Jg. des BGGS) nahmen in diesem Jahr gleich vier Schüler von der BBS Alfeld an dem von der PFH Göttingen ausgerichteten Ideencampus Südniedersachsen 2019 teil.
Unter Leitung von Professor Vollmar vom Zentrum für Entrepreneurship der PFH Göttingen arbeiteten über 50 Schülerinnen und Schüler diverser Schulen Südniedersachsens an insgesamt drei Workshoptagen an ihren Produktideen. Anregungen gab es zwischen den Arbeitsphasen immer wieder durch Fachvorträge, die über die reine Produktentwicklung, Vermarktung und Finanzierung hinaus auch methodische Kompetenzen wie Rhetorik, Teamwork und wirksames Präsentieren umfassten. Ein Schwerpunkt lag hierbei auf der Erschließung finanzieller Mittel durch Crowdfunding.
Am 27.09.und 08.11.2019 zeitweilig unterstützt von BRC-Lehrer Jan Kreuzkam und studentischen Hilfskräften der PFH, entwickelten die BGW-Schüler aus Alfeld dabei „Bottular“, eine umweltfreundliche, individuell veränderbare Trinkflasche für unterwegs zum Nachfüllen. Dominik Oliver Breidenstein entwarf „Greenrecords“, ein Unternehmen, das Newcomer-Musiker bei Musikaufnahmen und Vermarktung ihrer Musik unterstützt.

Bottular 1Hanns Metge, Marlon Ende und Luciano Safarik präsentieren der Jury ihr Produkt „Bottular“
Greenrecords 1Dominik Oliver Breidenstein präsentiert der Jury sein Projekt „Greenrecords“

Nach arbeitsreichen Workshoptagen und so mancher Zusatzstunde zu Hause gehörten beide Alfelder Produktideen zu den 16 Schülerteams, die ihre Projekte inklusive Werbefilm am 15.11.2019 vor der Hochschuljury präsentieren konnten. Dabei konnten Hanns Metge, Marlon Ende und Luciano Safarik mit ihrem Konzept die Jury von „Bottular“ überzeugen, so dass sie trotz starker Konkurrenz mit dem 2. Platz ausgezeichnet wurden und sich über eine 150-Euro-Crowdfunding-Prämie freuen durften. Dominik Oliver Breidenstein erreichte zwar keinen Podiumsplatz, zählte aber dennoch zu den „Gewinnern“ des insgesamt dreitägigen Workshops, der allen Teilnehmern wertvolle Einblicke in das Studenten-, Arbeits- und Gründerleben vermittelt hat.

Bottular 2 Luciano Safarik, Marlon Ende und Hanns Metge werden mit dem 2. Platz für ihr Produkt „Bottular“ ausgezeichnet

 


 

Anfahrt

Weiterleitung:
Open Streetmap

 

© 2019 BBS Alfeld (Leine)
Hinweis: Diese Seite verwendet standardmäßig nur Sitzungs-Cookies (Session-Cookies). Weitere Cookies verwenden wir nicht.