Workshop zum Thema psychische Störungen


Fachschule Sozialpädagogik informiert sich über psychische Störungen

Die 1. Klasse der Fachschule Sozialpädagogik nahm dieses Jahr erstmals an einem Workshop zum Thema „Psychische Störungen“ teil. Dieser wurde von Fr. Hielscher, Frau Engelmann und Frau Mertineit vom Fachpflegeheim Wilkening in Alfeld vorbereitet und begleitet.
Nach einer kurzen theoretischen Einführung in das Thema, was psychische Störungen sind, welche es gibt und wie sie diagnostiziert werden, stellte sich die Frage, was überhaupt „normal“ ist, und was nicht.

Volleyb Rosenmontag 1
Volleyb Rosenmontag 4

Doch mit Hilfe des Fachpersonals wurde darauf eine schnelle Antwort gefunden: „Normal“ ist das, was von der Gesellschaft akzeptiert wird. Es ist hingegen nicht normal, wenn jemand von der Norm abweicht und anders ist, als andere. Was viele jedoch vergessen, dass alle Menschen von Natur aus gleich sind, und wir uns lediglich durch unser Aussehen und unsere Art unterscheiden.
Nach einer kurzen Pause ging es mit einer Gruppenarbeit weiter. Die Aufgabe lautete, Anzeichen von psychischen Störungen zu erkennen, und diese zu benennen.
Wussten Sie, dass jede Figur in der Sesamstraße mit ihren bestimmten Charaktermerkmalen eine psychische Störung aufweist? So zeigt beispielsweise das Krümelmonster klare Anzeichen einer Esssucht (geringe Selbstkontrolle, Zwangsesser, die Angewohnheit, Dinge mit wenig Nährwerten zu essen) oder Graf Zahl eine Zwangsneurose (muss alles um sich herum zählen). Die Ergebnisse wurden im Anschluss im Plenum zusammengetragen und diskutiert.

Volleyb Rosenmontag 5
Volleyb Rosenmontag 7

Im letzten Teil des Workshops erhielten die Schüler die Möglichkeit, Fragen an das Personal zu stellen. Die Gruppe interessierte sich besonders für die Gestaltung der Einrichtung und dessen Tagesstrukturen. Spontan bot das Fachpersonal eine Besichtigung an, welche dankend angenommen wurde.
In der darauffolgenden Woche besuchten die Schüler gemeinsam mit ihrer Lehrkraft Frau Dr. Argyrokastriti das Fachpflegeheim Wilkening in Alfeld und verschafften sich einen kleinen Überblick über die Tagesabläufe der Einrichtung. Außerdem erhielt die Gruppe eine Führung durch das Gebäude und lernte ein paar Bewohner kennen.
Im Namen der BBS Alfeld (Leine) bedankt sich die Fachschule Sozialpädagogik vielmals bei dem Fachpflegeheim Wilkening für die Kooperation und hofft auf eine weitere Zusammenarbeit.


Anfahrt

Weiterleitung:
Open Streetmap

 

© 2020 BBS Alfeld (Leine)
Hinweis: Diese Seite verwendet standardmäßig nur Sitzungs-Cookies (Session-Cookies). Weitere Cookies verwenden wir nicht.