Besuch des Hochseilgartens


Trotz Corona-Krise hoch hinaus

Nichts konnte den Besuch des Hochseilgartens nahe Holzminden bisher verhindern: umgestürzte Bäume, in die Irre führende Navigationsrouten oder falsch eingeschätzte Fahrzeiten; auch nicht die allgegenwärtigen Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Hochseilgarten 2020 1

Hochseilgarten 2020 2

Der Besuch des „Tree Rock“ ist für die Sporttreibenden des „New Adventure Games“ mittlerweile der erste Wunsch bei den Kursinhalten – es wurde schnell klar warum: es war einfach großartig! Bei über 20°C und Sonnenschein, viel Vorfreude und wenig Höhenangst ging es auf die acht unterschiedlich anspruchsvollen Routen.Die Highlights wurden ganz unterschiedlich empfunden. Einigen klopften wir auf die Schulter, weil sie sich mit allem, was nach dem Einstiegsparcours folgte, jedes Mal weit aus ihrer Komfortzone wagten. Andere stützten sich gegenseitig im schwierigen Partnerparcours und ließen sich auf die Doppelseilrutsche ein. So bekamen alle, was sie wollten und hatten jede Menge Spaß dabei.

Und die Corona-Krise? Mit Mundschutztragepflicht am Boden und neuen Handschuhen für die Kletterrouten durften wir hoch hinaus und das Virus mal hinter uns lassen.

  


Anfahrt

Weiterleitung:
Open Streetmap

 

© 2020 BBS Alfeld (Leine)
Hinweis: Diese Seite verwendet standardmäßig nur Sitzungs-Cookies (Session-Cookies). Weitere Cookies verwenden wir nicht.