Workshop "Singen: wie geht das?"


Workshop „Singen: wie geht das?“ öffnet Schülern der BBS Alfeld die Welt der Musik

Musik1Wie wichtig das Singen für die Förderung aller Entwicklungsbereiche des Kindes ist, ist mittlerweile wissenschaftlich bewiesen und allen pädagogischen Akteuren wohl bekannt. Die ersten positiven oder leider oft negativen Erfahrungen mit der Musik und mit dem Singen sind meistens entscheidend und beeinflussen uns in späterer Jugend oder sogar im Erwachsenenleben enorm.
In der ersten Klasse der Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistenz der BBS Alfeld (Leine) wurde unseren Schülerinnen und Schülern durch den Workshop „Singen: wie geht das?“ ein Zugang zur Musik und zu den wunderbaren Einsatzmöglichkeiten im pädagogischen Alltag ermöglicht. Die eigene Scheu zu überwinden und Wege zu finden, die Musik und das Singen in die alltägliche pädagogische Praxis zu integrieren ist der erste Schritt.
Mit praktischen Übungen wurden den Schülerinnen und Schülern wertvolles musikalisches Wissen vermittelt. Wegen der besonderen Bedingungen und Hygienemaßnahmen im Rahmen der aktuellen Corona-Pandemie haben die praktischen Teile des Workshops im Freien unter Einhaltung des notwendigen Abstandes voneinander stattgefunden. Den Workshop hat Frau Maria Mengert, ehemalige Erzieherin und Seminarleiterin, geleitet. Anhand ihrer langjährigen beruflichen Erfahrung konnte Frau Mengert von vielen Beispielen und Lernsituationen aus der Praxis berichten und den Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistenz einfache und praxiserprobte Tipps und Anregungen für das Singen mit Kindern mitgeben.

Musik3
Musik2

 


Anfahrt

Weiterleitung:
Open Streetmap

 

© 2020 BBS Alfeld (Leine)
Hinweis: Diese Seite verwendet standardmäßig nur Sitzungs-Cookies (Session-Cookies). Weitere Cookies verwenden wir nicht.