Bernd Basse liest aus "Bleiben Sie ruhig sitzen!"


Buchvorstellung von Bernd Basse am 05.11.2020 in der BBS Alfeld/Leine

Bernd Basse stellte in der BBS Alfeld sein Erstlingswerk „Bleiben Sie ruhig sitzen - Mein Leben als Rollstuhlfahrer“ vor. Er berichtete vor 150 Schüler*innen, einige Klassen waren, „Corona“ bedingt, per Video Live-Chat zugeschaltet, über sein Leben als Rollstuhlfahrer. Es ist ein sehr persönliches Buch, in dem 25 Jahre Leben mit einem Handicap beschrieben werden. Bis zu seinem Motorradunfall am 11. April 1992 habe ich mich auf der Sonnenseite des Lebens gefühlt, berichtete Bernd Basse. Nach seinem Motorradunfall hat er mit der Malerei begonnen, womit viele seiner Emotionen und Ängste zum Ausdruck kommen. Seinen Beruf als Offizier bei der Bundeswehr konnte er nicht mehr ausüben, doch andere Türen öffneten sich für ihn. Beispielsweise die Siege und Preise bei den Europa- und Weltmeisterschaften im Gewichtheben. Auch das Motorradfahren auf einem speziell umgebauten Motorrad war wieder möglich und gemeinsam mit seiner Frau Carola hat er im Garten eine rollstuhlgerechte Sternwarte gebaut. Viele Fragen der Schüler*innen wurden beantwortet. Sie waren beeindruckt, wie man mit Mut und Kampfgeist ein Leben mit Handicap meistern kann. Der Rollstuhl hat zwar sein Leben verändert, aber es ist dadurch nicht vorbei.buchberndbasse2
buchberndbasse3

 


Anfahrt

Weiterleitung:
Open Streetmap

 

© 2020 BBS Alfeld (Leine)
Hinweis: Diese Seite verwendet standardmäßig nur Sitzungs-Cookies (Session-Cookies). Weitere Cookies verwenden wir nicht.