Workshop: Achtsamkeit und Stressbewältigung


Achtsamkeit und Stress: Wie bewältige ich den Stress?

Achtsamkeit ist eine besondere Form der Konzentration, bei der wir den Moment mit allen Sinnen bewusst wahrnehmen und erleben. Sie beschreibt also die Fähigkeit, bei dem, was wir gerade tun, im Hier und Jetzt zu sein und dabei nicht an Vergangenes oder Zukünftiges zu denken. Ein wichtiger Aspekt ist dabei, dass wir nicht urteilen und bewerten. Mit der Achtsamkeit schult man seine Wahrnehmung und den Umgang mit sich, seinen Gedanken und der Umwelt.

Achsamkeit Stress 2
Achsamkeit Stress 3

Dieses Thema hatte der Workshop, den unsere Schulsozialpädagogin, Frau Christians, bei der ersten Klasse der Fachschule Sozialpädagogik (S-FSE-20) durchgeführt hat. Frau Christians ist Mentalcoach und Achtsamkeitstrainerin für Meditation und Stressbewältigung. Sie hat mit den angehenden Erziehern/innen eine Vielfalt von verschiedenen Übungen durchgeführt. Es gibt nämlich zwar formale Achtsamkeitsübungen, wie Meditation, aber man kann Achtsamkeit auch bei jeder Alltagshandlung üben (beispielsweise bewusst die Zähne putzen). Das hilft dabei, die eigenen Gefühle und Gedanken besser wahrzunehmen, um dann selber aktiv und bewusst entscheiden zu können, wie wir auf etwas reagieren möchten.

Achsamkeit Stress 5
Achsamkeit Stress 1

In der heutigen Zeit wird schon der normale Alltag von vielen Menschen als stressig empfunden. Wenn dann noch zusätzliche Belastungen dazu kommen, sind wir häufig völlig erschöpft. Achtsamkeit kann uns also dabei helfen, zu entspannen und besser mit Stress umzugehen!

 


Anfahrt

Weiterleitung:
Open Streetmap

 

© 2021 BBS Alfeld (Leine)
Hinweis: Diese Seite verwendet standardmäßig nur Sitzungs-Cookies (Session-Cookies). Weitere Cookies verwenden wir nicht.