Sicherheit geht vor...

Wehr dich – aber richtig – Sicherheitswoche in der Berufseinstiegsschule

Zum zweiten Mal förderte die Bürgerstiftung Alfeld (www.buergerstiftung-alfeld.de) die von Daniele Leuci durchgeführte Sicherheitswoche in der Berufseinstiegsschule der BBS Alfeld. Drei Klassen nahmen teil.

Der präventive Ansatz des Gewaltschutztrainings, nach den Qualitätsstandards der Polizei Karlsruhe, macht eine Stärkung der eigenen inneren Sicherheit möglich, sensibilisiert für eigene Konfliktstrategien in Alltags- und Berufssituationen, erweitert Handlungsstrategien.

In der Anwendung des Notwehrrechts zeigte Herr Leuci Handlungsstrategien auf, beleuchtete Konfliktsituationen aus dem Alltag der Schülerinnen und Schüler. Mit verschiedenen Techniken und Übungen lernten die Schülerinnen und Schüler Haltung zu bewahren, den Blickwinkel zu verändern, auf stattfindende Situationen in ihrem Alltag. Sie lernten ihren eigenen Abstand zu anderen kennen, einzuschätzen und zu schützen. Anhand von Videosequenzen überprüften die Klassen ihre Einschätzungen für vermeintliche Gewaltsituationen.

Die Schülerinnen und Schüler nutzten die Möglichkeiten an ihren Strategien zu arbeiten. Mit einer Urkunde schlossen alle das Gewaltschutztraining ab: „Wenn eine Person in Schwierigkeiten ist, können wir helfen. Ich darf laut sein, sonst hört mich keiner. Ich weiß, wie ich Hilfe hole. Ich kann andere von mir fernhalten. Es geht nicht darum, sich zu prügeln, sondern aus der Situation heraus zu kommen. Das ist cool. Gelernt habe ich, mich in manchen Situationen nicht so aggressiv zu verhalten.“

wehr dich 04
wehr dich 03


wehr dich 01
wehr dich 02

 Siehe auch www.bushidokarate.de.


© 2017 BBS Alfeld (Leine)