Vive l’amitié et l’ouverture de l‘esprit


Projektoffensive zur Vertiefung der Schulpartnerschaft

Im Jahr 2019 belebt die BBS Alfeld die Partnerschaft mit der Ecole Sainte Marthe-Chavagnes (Angoulême, Frankreich) mit gleich drei länderübergreifenden Projekten:
Den Anfang machen sieben Schülerinnen und Schüler unseres beruflichen Gymnasiums, die vom 20. bis 25.01.2019 nach Frankreich reisen, um mit Unterstützung ihrer französischen Austauschpartner an dem vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) geförderten Projekt „Lernen, Leben und Arbeiten in der Region Nouvelle Aquitaine“ zu arbeiten.
Ebenfalls bereits im Januar, vom 21. bis 26.01.2019, besuchen zehn Schülerinnen und Schüler der Klasse S-FSE-18 mit ihren beiden Lehrerinnen unsere Partnerschule, um im Rahmen des Projektes „Pädagogische Praxis in vergleichender Perspektive“ gemeinsam mit den französischen Partnern des ähnlichen Ausbildungsganges „S2S“ die Erziehungsmethoden in unterschiedlichen kindlichen Entwicklungsstufen zu beobachten. Auch dieses Projekt wird vom DFJW gefördert.

Frankreich 3
Frankreich 4
Frankreich 2019


Ferner absolvieren drei französische Schüler aus dem Lycée Professionnel unserer Partnerschule im Januar/Februar im Rahmen eines ERASMUS+ Projektes vierwöchige Praktika in Unternehmen in Alfeld bzw. Eime, wobei sie in deutschen Gastfamilien untergebracht und von BBS-Lehrern betreut werden. 

Lesen Sie dazu auch das Reisetagebuch Frankreich 2019.


Anfahrt

Weiterleitung:
Open Streetmap

 

© 2019 BBS Alfeld (Leine)
Hinweis: Diese Seite verwendet standardmäßig nur Sitzungs-Cookies (Session-Cookies). Weitere Cookies verwenden wir nicht.
Weitere Informationen Ok